• Beim ersten Besuch: Neugeborenes kennenlernen, d.h. Ausziehen und Untersuchung wie bei der im Kreißsaal erfolgten U1, um evtl. Besonderheiten am Kind zu erkennen und im Verlauf beurteilen zu können
  • Ermittlung des Gewichts
  • Kontrolle des Nabels
  • ggf. Kontrolle des Körpertemperatur
  • allgemeinen Eindruck vom Kind gewinnen, z.B. Hautfarbe (Neugeborenen-Gelbsucht, Blässe), Flüssigkeitshaushalt, Muskeltonus

Über diese Untersuchungen hinaus gibt es eine Vielzahl an Themen, welche mit der Hebamme besprochen werden können und auch sollen. Hierzu zählen u.a.

  • Handling des Neugeborenen
  • Körperpflege und Baden den Neugeborenen
  • Hilfe bei Blähungen und Bauchschmerzen
  • Beratung zum gesunden Babyschlaf
  • Schlaf-Wach-Rhythmus des Kindes
  • Behandlung des wunden Baby-Popos
  • Allergieprävention, besonders bei Eltern mit Allergien
  • Beratung zur Flaschennahrung
  • Bindetechniken mit dem Tragetuch
  • Schutzimpfungen des Neugeborenen und Säuglings
  • Beikosteinführung
  • u.v.m.